[kleine Textkunde] *AGB und *KSK

Texten ist eine Kreativleistung, die von mir als Freie Texterin erbracht wird. Das Wörtchen „frei“ bedeutet in diesem Zusammenhang „freigeistig“ – also flexibel und für jede Fantasterei zu haben. „Frei“ heißt aber auch „freiberuflich“ – und das wiederum hat was mit meinem sozialrechtlichen Status zu tun. Als Freiberuflerin vereinbare ich frei Hand ein Honorar mit Ihnen – in der Regel auf Basis eines Stundensatzes. Und – sofern wir keine anderslautenden Absprachen treffen – auf der Grundlage meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen*. Das bedeutet: Sie bekommen von mir ein individuelles ordentliches Angebot.

 

Download
AGB aktuell15
AGB Aktuell15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.3 KB

Zum vereinbarten Honorar kommt der gesetzliche Mehrwertsteuersatz von z. Zt. 7 % hinzu (Warum nicht 19 Prozent? Weil ich Freiberuflerin im Bereich Publizistik bin – und keine gewerbliche Werbe- oder TextAGENTUR). Das wäre also die vertragliche Grundlage zwischen Ihnen und mir. Aber das ist leider noch nicht alles: tut mir Leid! Denn da wäre noch die „Künstlersozialabgabe“. Hier hat der Gesetzgeber für uns „Freie Künstler“ ein sozialrechtliches Zwitterding geschaffen: wir werden wie umsatzsteuerpflichtige Unternehmer behandelt aber gleichzeitig wie sozialversicherungsabhängige Angestellte geführt. So ist das nun mal.

Die im Fall einer Beauftragung fälligen Sozialabgaben (Für das Jahr 2015: 5,2 %) müssen an die Künstlersozialkasse (KSK) abgeführt werden. Und zwar nicht über meine Buchhaltung – sondern von Ihnen: selbstständig und unaufgefordert an die KSK! Das gilt übrigens unabhängig davon, ob ich in der Künstlersozialkasse versichert sein sollte oder nicht. Und auch Behörden, Universitäten etc. sowie andere Freiberufler, die mich beauftragen, müssen diese Abgabe entrichten. Fragen Sie bitte bei Ihrem Steuerberater nach: der sollte Sie dahingehend beraten. Oder Sie erkundigen sich direkt bei der Künstlersozialkasse in Wilhelmshaven*.


Wischiwaschi

Gute Texte

AGB + KSK

Werbetext

Pecha Kucha

Honorar