[kleine Textkunde] *Werbetexte

Die Bundeskanzlerin, der Papst oder Germany's Next Topmodel - sie haben es gut. Was sie mitzuteilen haben, wird auch gelesen werden. Wie anders ergeht es da uns Normalsterblichen. Was immer wir mit Worten erreichen möchten: informieren, verkaufen, oder überzeugen - unsere Botschaften haben es ungleich schwerer. Ein Werbetext ist zwar "nur" ein Gebrauchstext. Aber freiwillig will das keiner wissen. Ein Werbetext muss als erstes überhaupt wahrgenommen werden. Und Auffallen allein ist nicht alles! Interesse muss nicht nur geweckt, sondern zudem gehalten werden. Der hinterlassene Eindruck muss auf den allerersten Blick sympathisch sein. Und möglichst lange nachwirken. Wie Sahneeis mit Knusperkrokant und Karamellsirup (...lassen Sie sich das mal auf der Zunge zergehen!). Man sollte überhaupt mit Reizen nicht geizen. Und auch mit Lob (nicht Eigenlob!) sehr großzügig sein. Der Leser/ Kunde/ Bürger will zärtlich umworben werden. Nicht mit schlagenden Argumenten tot gehauen. Unerreicht ist für mich dieser charmante Wahlspruch (obwohl er uralt und nicht von mir ist): "Backen ist Liebe - Sanella ist backen!"

 

Wischiwaschi

Gute Texte

AGB + KSK

Werbetext

Pecha Kucha

Honorar

Gute Texte

"Lesen macht vielseitig, Verhandeln geistesgegenwärtig und Schreiben genau."

Sir Francis Bacon

Texte von A - Z

  • Anzeige
  • Booklet
  • Content
  • Flyer
  • Headline
  • Image-Broschüre
  • e-Learning
  • journalistische Texte
  • Pressetexte
  • Produkttexte
  • Slogans
  • Webseite texten
  • Werbetexte
  • ziemlich Gute Texte

Kontakt

Texterbüro Natascha Pösel M.A.

im Anscharpark

Weimarerstraße 8

24106 Kiel

 

info@gute-texte-kiel.de

0431 | 990 29 281

www.gute-texte-kiel.de